Lieselotte Strick – Ein Leben für die Handarbeit

Amüsante Führung für Erwachsene voller schräger Begebenheiten aus Liesels Leben

 

 

Jenas Universität
hat eine eigne Fakultät
die sich zum Thema Handarbeiten
der Frauen in verschiednen Zeiten
befasst und eins der Hauptprojekte
erforscht die reichen Grundaspekte
des Klöppelns, Wirkens, Nadelns, Stickens,
des Webens, Spinnens und des Strickens.
Ein andrer Zweig forscht nach dem Leben
der Begründerinnen, die gegeben
ihr Herzblut für die Handarbeit
und die wir rühmen, allezeit!

 


Die Wichtigste war Liesel Strick,
Erfinderin des Jenschen Schick,
von Strickliesel und Kaffeekranz.
Als Jenas Tochter ist sie ganz
hier hochgerühmt und auch geehrt.
Manch Denkmal wurde ihr beschert.

 

Von den Forschungsergebnissen
wollen viele Menschen wissen.
Deshalb gibt’s nun eine Tour,
die sich begibt auf Liesels Spur:
Über ihr Werk und auch ihr Leben,
ihre Kindheit und ihr Streben
nach Perfektion, Vollkommenheit
und Kaffeeklatsch zur Kaffeezeit...

 

 

Amüsante Führung (90 min) für Erwachsene durch aus Seemannsgarn gestrickte Welten

Honorar (bis 25 Personen): 85,- Euro